Abteilung


Saison 2015/16

Nach einer von Verletzungspech geplagten Saison 2014/15 haben wir die Tabelle auf dem fünften Platz abgeschlossen. Für die bereits laufende Saison 2015/16 haben wir uns aber sportlich einiges vorgenommen. Neben einigen Abgängen konnten wir in diesem Jahr wieder eine Vielzahl talentierter Spieler überzeugen, sich dem SVL anzuschließen und um in der Tabelle oben anzugreifen. Durch die Neuverpflichtungen kommen wir nun auf eine Kaderstärke von 37 aktiven Spielern. Da es nicht möglich ist, diese hohe Anzahl von Spielern in nur einer Mannschaft unterzubringen, haben wir uns dazu entschieden eine zweite Mannschaft anzumelden.

1.Mannschaft
Die erste Mannschaft unter der Leitung von Trainer Peter Strojnowski und Co Klaus Kruse hat bisher einen super Start in der neuen Saison hingelegt. Nach den ersten Spieltagen dürfen wir uns mit 34:2 Toren und 12 Punkten aus vier Spielen Tabellenführer nennen. Das macht auf jeden Fall Hoffnung auf eine starke Hinrunde, jedoch stehen uns in diesem Jahr noch einige Spiele mehr bevor. Die Kreisliga C 1 fasst in diesem Jahr 16 Mannschaften.

2.Mannschaft (9er)
Seit dieser Saison ist es möglich eine Mannschaft mit nur neun Feldspielern an den Start zu schicken. Da im Kader der ersten Mannschaft 20 Spieler fest eingeplant sind, für uns im Grund genug von dieser Variante Gebrauch zu machen, um immer ausreichend Spieler zur Verfügung zu haben (Die Gegner müssen natürlich auch mit neun Leuten antreten). Die Jungs der Zweiten werden von unserem zweiten Vorsitzenden Kevin Simon trainiert, welcher hier auch noch als Spieler aktiv ist.

Auf der nächsten Seite haben wir für Euch die Spielpläne der Hinrunde abgebildet. Über tatkräftige Unterstützung neben dem Platz freuen wir uns immer sehr. Für das leibliche Wohl wird bei Heimspielen natürlich wie immer gesorgt.

Unsere Alten Herren
Ganz getreu dem Motto "dicker - langsamer – lustiger" wurde im letzten Jahr bereits die Alt-Herren Mannschaft des SVL wieder belebt. Neben dem Training helfen die "alten Hasen" auch hin und wieder in der zweiten Mannschaft aus, um den Kader zu komplettieren und Spielpraxis zu sammeln. In dieser Truppe steht aber der Spaß am Fußball im Vordergrund – hierzu trifft man sich jeden Freitag zum gemeinsamen Training um 19:00 Uhr. Interessierte sind immer herzlich willkommen. Für nähere Informationen stehen euch André Kleine oder Andreas Robbert gerne zur Verfügung.

Allgemeines
Wir von der Fußballabteilung möchten natürlich auch die Gelegenheit nutzen; um allen Fans, Sponsoren, Betreuern und allen freiwilligen Helfern ein großes Lob auszusprechen: Herzlichen Dank für Eure Unterstützung! Ohne Leute wie euch funktioniert ein Vereinsleben einfach nicht. Wer sich hierdurch angesprochen fühlt, dem Verein auf irgendeine Art und Weise zu helfen, der darf sich gerne mit einem der Vorstandsmitglieder in Verbindung setzen (explizit suchen wir noch Betreuer und Leute die den Platz abkreiden).

Auch für den Spielbetrieb in der ersten, zweiten und alten Herren Mannschaft sind wir immer auf der Suche nach weiteren Leuten die Lust auf Fußball haben. Interessierte können gerne einfach beim Training vorbeischauen.

Mit sportlichem Gruß
Und im Namen des Vorstandes der Fußballabteilung

Kevin Kruse
Geschäftsführer der Fußballabteilung vom SV 1911 Lüttringen e.V.


Ende 2013: Ein kleiner Rückblick in Richtung Zukunft



Die Saison 12/13 verlief für unsere Fußballer nicht besonders. Mit hart erkämpften 15 Punkten mussten wir feststellen, dass wir für die B-Liga noch nicht bereit waren. Lediglich mit vier Siegen und vier Unentschieden mussten wir ein Jahr nach unserem Aufstieg zurück in den Kreisliga-Keller.

Leider kündigten sich zum Abstieg in die C-Liga gleich mehrere Abgänge im Mannschaftskader an, so dass man bereits während der Saisonplanung von einem „Neustart“ sprechen musste. Nach einem gemeinsamen Gespräch einigte man sich, dies ohne Franz-Josef „Fente“ Baum zu wagen. Hier nochmal unseren Dank die vergangenen Jahre als Trainer unserer Mannschaft und für die geile Saison 2011/12.
Nach intensiven Gesprächen konnte man bereits in der Sommerpause einen geeigneten Trainer für sich gewinnen. Mit Peter Strojnowski und Klaus Kruse wurde ein Trainerduo gefunden, in die man das Vertrauen steckt, um die nächsten Jahre weiterhin attraktiven Fussball in Lüttringen präsentieren zu können. In Zusammenarbeit mit den beiden Trainern war man somit in der Lage im Sommer eine neue ERSTE Mannschaft vorzuweisen. Mit gleich sieben Neuzugängen wurde das Saisonziel „Obere drei“ festgelegt.

Nachdem wir die Hinrunde hinter uns gelassen haben, liegen wir mit unserem Ziel im Soll. Die Leistung der Mannschaft ist steigerungsfähig und noch längst nicht am Ende. Um im Winter nicht einzurosten nehmen wir wieder an dem Warsteiner-Masters in Werl und am eigens ausgerichteten Hallenturnier in Bremen teil. Hier würde man sich um jeden Mitreisenden freuen.
Nähere Infos zum Hallenturnier der C- und D- Kreisligisten findet ihr in den Wochen in der örtlichen Presse, Aushängen und auf unserer Internetseite.


Generalversammlung 2013



Soester Anzeiger vom 15. Januar 2013


Renovierungen

Wir sind angetreten den Verein zukunftssicher zu machen. Dazu gehört es auch, aufzuräumen, zu renovieren oder einfach das vorhandene zu erhalten. Bereits im Januar haben wir mit der Gemeinde gesprochen, die Hintertorseite radikal von Büschen zu befreien. Dies ist auf viel Unverständnis gestoßen. Allerdings hat keiner gefragt, was wir uns dabei gedacht haben. Nachdem die Gemeinde die Mäharbeiten beendet hatte, haben wir den Ballfangzaun erneuert und den Hang bereinigt. Seither wächst der Rasen besonders auf dieser Platzseite sehr gleichmäßig. Für das Pfingstsportfest haben wir die Sportanlage aufgeräumt und notwendige Renovierungen zunächst an den Außenanlagen vorgenommen. Nach der Sommerpause haben wir die Toilettenanlagen und den Thekenbereich gestrichen und gründlich gereinigt. Aktuell wird der Schiedsrichterraum renoviert. Bei diesen Arbeiten wurden ebenfalls die Leuchten und die elektrischen Komponenten ausgetauscht.
Wir haben unsere Aufgabe noch lange nicht abgeschlossen. Aber wir sind stets bemüht, in jeder freien Minute unsere Anlage weiter zu pflegen und zu renovieren. Wir sind immer für gute Ideen zu haben und stets bereit, Kritik anzunehmen. Sprecht uns an, kommt auf uns zu.


Gemeindemeisterschaft 2012

Die Gemeindemeisterschaft der Fußballer wird jedes Jahr von einem der sechs Enser Fußballvereine ausgerichtet. Zum 100jährigen Bestehen war geplant, die Meisterschaft 2011 auszurichten. Da es in der Vorbereitung zu terminlichen Problemen kam, wurde die Gemeindemeisterschaft auf 2012 verschoben.
Somit hatten wir dieses Jahr die Ehre, die Spiele auszurichten. Dazu haben wir im Februar die anderen Enser Vereinen eingeladen, um den Ablauf; sowie die Termine für die Gemeindemeisterschaft 2012 in Lüttringen fest zu legen. Den Anfang machten die Alten Herren, die traditionell auf Fronenleichnam ihre Spiele bestreiten. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, auch hier eine Mannschaft zu stellen. Leider waren wir nicht wirklich erfolgreich. Aber wir sehen uns als sechsten Sieger ;) Gemeindemeister der alten Herren wurden die Sportler von SF Waltringen.
Die Spiele der ersten Mannschaften fanden im Zeitraum vom 23.07. bis 28.07. in Lüttringen statt. Hierbei wurden zwei dreier Gruppen ausgelost. Wir haben unsere Gruppenspiele 3:1 gegen den späteren Turniersieger SG Oberense und mit 3:2 gegen die TuS Niederense verloren. Dennoch können wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Die insgesamt sechs Turnierspiele, sowie das Turnier der zweiten Mannschaften und das Finale waren allesamt sehr gut besucht. Das Finale der ersten Mannschaften zwischen TuS Bremen und SG Oberense war nicht nur sehr gut besucht, auch das Wetter hat es sehr gut mit uns gemeint, auch an Dramatik hatte es einiges zu bieten. Das Elfmeterschießen musste über den Gemeindemeister 2012 entscheiden und wie bereits erwähnt, mit dem besseren Ende für Sportgemeinschaft Oberense. Das Turnier der zweiten Mannschaften hat der TuS Bremen gewonnen. Wir können auf drei ganz unterschiedliche Turniere zurückblicken. Mit drei Gemeindemeister aus drei Vereine.
In diesem Jahr werden wir die Hallengemeindemeisterschaft ausrichten. Geplanter Termin ist der 30.12.2012 in der Bremer Ballspielhalle. Die Turniere der Alten Herren, der zweiten, sowie der ersten Mannschaften werden als offene Meisterschaft gespielt. Mal schauen, wer dann die Nase vorn hat.


Aufstieg und Aufstiegsfeier

Ein Jahr voller Emotionen, Arbeit und Zusammenhalt wurde durch den Aufstieg drei Spieltag vor Schluss beim unseren Pfingstsportfest perfekt gemacht. In der Saison 2011/2012 haben wir in 26 Spielen lediglich ein Spiel abgeben müssen. Die restlichen 25 Spiele haben wir gewonnen und eine unglaubliche Serie von 25 Siegen hintereinander erreicht. Nach 1095 Tagen kehren wir nun als Meister zurück in die B Kreisliga.
Alles begann mit der sehr guten Vorbereitung, aber nicht nur das letzte Testspiel (8:1 in Wickede) haben wir verloren, sondern auch die ersten beiden Pflichtspiele. Erst im Pokal, gegen die erste Mannschaft und dann in der Meisterschaft gegen ihre Zweite aus Büderich. Danach war allen klar, dass der Erfolg hart erarbeitet werden muss. Und es folgten 25 Spiele mit 25 Siegen. Ein Detail am Rande: Wir haben an einem Wochenende drei Siege eingefahren: freitags gegen Preußen Werl (12:1), samstags in der Schützenhalle bei der Feier zum 100jährigen Bestehen des Vereins und sonntags 5:0 gegen Höingen. Ein sehr erfolgreiches Wochenende.
Das Spiel der Hinrunde haben wir in Welver mit einer Rumpfelf 3:0 gewonnnen. In der Rückrunde müssen eindeutig zwei Spiele hervorgehoben werden: Zu Hause gegen Welver, mit dem Druck als Erster gegen den Zweiten und die Entscheidung gegen Oberense, da jeder wusste, dass wir mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen können. Beim ersten Spiel haben wir die Qualität und beim zweiten Spiel den Willen demonstriert. Diese Spiele wird keiner vergessen. Das Sportfest war zwar eindeutig der Höhepunkt der Saison, aber gerade das Spiel gegen Welver in der Rückrunde, hat gezeigt, dass der SV Lüttringen Zuschauer anziehen kann. Der Einladung zu unserer Aufstiegsfeier sind viele Freunde und Gönner der Fußballabteilung gefolgt. Hinzukamen die Spieler mit ihren Partnerinnen, zahlreiche Vertreter der Lüttringer und Hünninger Vereine, sowie der Kreisvorsitzende, um Glückwünsche und Präsente zu überbringen.
Herzlichen Dank für die Präsente und Glückwünsche.
Als Thekenteam konnten wir die Feuerwehr begrüßen. Im Gegenzug haben wir beim Feuerwehrfest unser Bestes gegeben, die Gäste mit kühlen Getränken zu versorgen. Wie wir bereits betont haben, wollen wir mit den anderen Vereinen zusammenarbeiten und freuen uns, dass es wieder mal absolut reibungslos geklappt hat. Die letzten drei Jahre haben gezeigt, dass man den sportlichen Erfolg nicht planen kann, sondern, dass sich dieser sukzessive entwickeln muss. Wir werden Alles geben, dass sich die Mannschaft weiter entwickeln kann, um die Klasse zu halten. Dabei verlieren wir ebenfalls die Entwicklung des Vereins nicht aus den Augen, heimische Fußballer für den SV Lüttringen zu gewinnen, genauso wie die Ausbildungen der jungen Kicker.


Aufstieg am 27.05.2012

Aufstieg am 27.05.2012
Hinten: Martin Schlüter, Andi Robbert, Maurice Baum, Andre Kleine, Björn Kleine, Marcel Floret, Marcel Teschler

Mitte: Tobias Menge, Daniel Müller, Roland Vonnahme, Jens Helfmeier, Hendrik Schulze Geiping, Bernd Eppmann, Trainer "Fente" Baum

Unten: Sebastian Dombrowski, Christoph Nagel, Kevin Simon, Sebastian Behtge, Timo Trampenau, Florian Bosmans, Sascha Huss

Es fehlen: Bekir Aktepe, Kadir Aktepe, Michael Busche, Andreas Knoop, Ilkin Mucuk, Thorsten Schulz


zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Pfingsten 2012

Die Vorbereitungen liefen gut, die Durchführung war super und die Feier am Pfingstsonntag meisterlich. Der Zufall und die Ergebnisse der Meisterschaftsspiele in der Kreisliga C1 der 1. Mannschaft haben eine Konstellation ergeben, die wir nie besser hätten planen können. Mit dem traditionellen Dorfturnier und einem Sponsorenlauf am Freitag, ein Hobbyturnier am Samstag und einem Kindertraining, sowie das Aufstiegsspiel am Sonntag, ergab sich ein perfektes Wochenende.
Am Freitag hatten wir traditionell zum Dorfturnier eingeladen. Mit insgesamt sieben Mannschaften wurde das Turnier zum vollen Erfolg. Mit ein wenig Spontaneität, Flexibilität und Improvisation bei der Durchführung und Organisation der Spiele, gilt ein besonderer Dank unseren Schiedsrichtern Tarik Kus und Klaus Mackenbrock, die die Spiele mit der notwendigen Geduld und Gelassenheit geleitet haben. Es hat sich wiederholt gezeigt, dass nicht die Ergebnisse im Vordergrund stehen, sondern die Feier mit Freunden. Die Unterstützung der jeweiligen Mannschaft ist super und ein wichtiger Bestandteil, um ein wunderbares Wochenende zu beginnen. Besondere Unterstützung hatten wir dieses Jahr vom MGV Cäcilia Lüttringen, die mit zahlreichen Helfern uns am Freitag unterstützt haben, sodass wir uns auf das Fest und die Spiele konzentrieren konnten. Nach den Spielen wurden die erfolgreichen Mannschaften geehrt und die Vorbereitungen für den Sponsorenlauf gestartet. Nachdem das Startsignal erfolgte, liefen die 12 Läufer die knapp 222m langen Runden. Die Ergebnisse des Sponsorenlaufes haben unsere kühnsten Erwartungen bei Weitem übertroffen. Nicht nur den jeweiligen Läufer muss man besonders danken, auch die zahlreichen Sponsoren haben einen wesentlichen Anteil an diesem Erfolg. Nach dem Lauf haben wir noch einige Stunden erfolgreich gefeiert.
Der Samstag stand ganz im Zeichen der Hobbymannschaften. Insgesamt acht Mannschaften haben sich der Herausforderung gestellt. Zahlreiche interessante Spiele wurden den Zuschauern geboten, die den Weg zu uns gefunden hatten.
Der Sonntag begann mit einem Kindertraining. Hierzu haben wir die Kooperation mit den Sportfreunden aus Waltringen vorgestellt. Während die Kinder mit den Trainern ihre fußballerischen Fähigkeiten erweiterten, wurde den Eltern die Idee der Kooperation näher gebracht und ein kurzer Überblick über die kommende Saison gegeben. Zum Höhepunkt des Wochenendes hatten wir die Möglichkeit den Aufstieg der 1.Mannschaft perfekt zu machen. Lediglich drei Punkte fehlten, um die zweitplazierte Mannschaft aus Welver drei Spieltage vor Schluss endgültig hinter uns zu lassen. Mit einem mühsamen 3:0 Sieg haben wir es geschafft und die Party begann feucht fröhlich. Die zahlreichen Gäste haben es sich nehmen lassen uns zu diesem Erfolg zu gratuliert.
Das Wochenende kann als unbeschreiblich und unvergesslich bezeichnet werden. Unbeschreiblich war die Unterstützung beim Sponsorenlauf und unvergesslich der meisterliche Sonntag. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Auflage des Pfingstwochenendes 2013.


News
Klicken Sie hier für den aktuellen Spieltag und die Tabelle